Libanon Tagebuch VII – Tag 06

Unsere Zeltschule-Kinder freuen sich immer unglaublich über Nachrichten, Botschaften oder kleine Geschenke der Kinder aus deutschen Partnerschulen. Für die Sonnenblumenschule haben z.B. vor allem Kinder der Klenzeschule die Rucksäcke bemalt und mit Fotos versehen und den schönen Wandbehang gemacht. Kinder der Tumblingerschule haben Armbänder geflochten, die in jedem Rucksack lagen.

Libanon Tagebuch VII – Tag 03 (Sonnenblumenschule)

Heute haben wir die letzten Arbeiten an der Sonnenblumenschule verrichtet: die Tische und Bänke abgeholt, zur Schule gefahren und aufgestellt, die Tafeln in den beiden Klassenzimmern aufgehängt, ein bisschen Sonnenblumen-Deko angebracht, lustige Eröffnungsparty-Artikel eingekauft… und in einer Regenpause war sogar Zeit für ein bisschen Graffiti mit unseren zukünftigen Schülern.  😊

Was Frauen wollen und andere unlösbare Fragen

Die meisten von uns werden angeturnt von Dingen, die wir tagsüber nicht laut aussprechen können, die sexistisch, unemanzipiert, politisch unkorrekt oder schlicht peinlich sind. Alle bisherigen Sexualstudien über Frauen (und viele waren es ohnehin nicht) bezogen sich auf das sexuelle Verhalten der Frau (z.B. Kinsey), nicht das sexuelle Begehren. Anders

Die emanzipierte Frau, ihre Vergewaltigungsphantasien und andere Paradoxa

The Journal of Sex Research veröffentlichte Auswertungen von zwanzig Studien zum Thema Vergewaltigungsphantasien. Demnach haben zwischen 31 und 57% (!!) der Frauen Phantasien davon, dominiert zu werden, wobei das Journal davon ausgeht, dass die Dunkelziffer vermutlich sogar noch weit höher liegt. Nur ein verschwindend geringer Prozentsatz dieser Frauen hat den

« Ältere Beiträge