Archiv für den Monat Oktober 2015

Steve McCurry und die Bilder, die uns prägen

Sie kennen seinen Namen nicht? Macht nichts, denn seine Bilder kennen Sie bestimmt und das ist ihm viel wichtiger.Für Menschen, die viel reisen, benutzen wir gerne Begriffe wie „Kosmopolit“ oder „Globetrotter“, aber wenn solche Bezeichnungen heute tatsächlich noch auf jemanden zutreffen, dann auf Steve McCurry, den 65-jährigen Fotografen aus Philadelphia,

Der Papst und andere Dinge, für die wir vielleicht noch nicht bereit sind

Vor zwei Wochen besuchte der erste lateinamerikanische Papst Amerika und wurde vom ersten afroamerikanischen Präsidenten empfangen – zwei Immigranten, die die Welt verbessern wollen, trafen sich in Zeiten der weltweit größten Flüchtlingskrise. Man könnte fast meinen, da hätte eine höhere Macht ihre Hand im Spiel gehabt, oder? „You shake our

Ein kurzer Blick ins Mosuo-Matriarchat

Das Matriarchat ist eine sagenumwobene Gesellschaftsform: Camille Paglia bestreitet, dass es je existiert hat, Donald Trump fürchtet, dass es unter Hilary nach Amerika schwappen könnte. Für uns andere klingt es exotisch und verheißungsvoll – aber nicht wirklich realisierbar. Die Mosuo-Kultur mit seiner matrilinearen Gesellschaftsstruktur gibt es im gebirgigen Südwesten Chinas, an