24 Türen in die Welt – Tür 5: Yassin


Das ist Yassin, er ist 11.

Er ist seit 4 Jahren im Pinguin-Camp, davor war er in einem anderen.

Wann er geflohen ist, weiß er nicht mehr. Ob er sich noch an Syrien erinnert, will ich wissen, und er nickt: natürlich, da ist Krieg. Erinnert er sich auch noch an etwas anderes, frage ich. Yassin schüttelt den Kopf. Nein, außer Krieg sei das nichts. Einen ganzen Sommer lang hat er auf den Feldern gearbeitet, vor allem Mandeln geerntet. Jetzt will er sie nicht einmal mehr essen.

Wenn er erwachsen ist, will er Pilot werden und weit weg fliegen.

print

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.