24 Türen in die Welt – Tür 14: Baschar

Das ist Baschar, er ist 13.

Vor 5 Jahren sind sie geflohen, 4 war er nicht in der Schule, 3 Jahre musste er auf den Feldern arbeiten. Es war sehr anstrengend, erzählt er mir, alles hat ihm weh getan, er hat auf den Feldern gepflanzt oder geerntet was man ihm gesagt hat, Zucchini, Gurken, Bananen, Kartoffeln, Zwiebeln….. Aber die Kartoffeln seien am schlimmsten, das sei die härteste Arbeit, der Rücken bricht fast ab.

Seit einem Dreivierteljahr geht er nun in die Pinguinschule, am Tag der Eröffnung hatte er ein bisschen Angst, an Schule konnte er sich kaum mehr erinnern. Aber er war auch froh, dass er nicht mehr auf die  Felder musste und jetzt macht ihm die Schule Spaß.  Wenn er groß ist, wäre er gerne Landwirt, er hat jetzt viel Ahnung vom Gemüseanbau, aber er würde nie Kinder für sich arbeiten lassen.

print

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.