Swim in the City

Diejenigen, die es im Sommer nicht aus der Stadt raus schaffen, brauchen dringend Abkühlung. Wer im August den Times Square entlang geht, kann nachvollziehen, wie Jesus sich fühlte, als er 40 Tage durch die Wüste wanderte. Wer nicht die Möglichkeit hat, zu einem der zahlreichen schönen Strände etwas außerhalb zu fahren, dem stehen wirklich schöne Pools in der ganzen Stadt zur Verfügung:

Astoria Park PoolDer Astoria Park Pool in Queens,
das älteste New Yorker Freibad, und mit wunderschönem Blick auf die Queensborough Bridge

Konrad Fiedler The Floating Pool Lady barge off of Barreto Point Park in the Hunts Point section of the Bronx. 6/5/2008Barretto Point Park Floating Pool in der Bronx
Das Highlight meiner kleinen Tochter im letzten Sommer, Wasser im Wasser, Schwimmen auf einem Schiff

hamilton-fish-pool-resized-2_Hamilton Fish Pool in Manhattan
Im Sommer trifft man hier die komplette Lower East Side. Der Pool hat olympische Ausmaße, dient also auch diversen Schwimmvereinen und Profis als Trainingspool.

mccarren_pool_06-619x316McCarren Pool in Brooklyn
Vor ein paar Jahren für rund 50 Millionen Dollar grundrenoviert und neu eröffnet ist McCarren Pool so beliebt wie eh und je. Im Winter kann man hier Schlittschuhlaufen.

Riverbank State Riverside State Park Pool in Harlem
Nicht so elegant wie einige der anderen Pools (dafür auch weit günstiger, die Monatskarte kostet hier nur 30$) ist der Riverside Pool in Harlem (wer in der unmittelbaren Umgebung wohnt, nennt es gerne noch „Upper Manhattan“). Das Hallenbad ist 365 Tage im Jahr geöffnet und hat ebenfalls den spartanischen Charme der echten Schwimmer (nicht Planscher).

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.