Tag Archives: Krieg

Jemen – Hungersnot ohne Lobby

– Wie Saudi-Arabien ein Land verhungern lässt und es niemanden interessiert-

Im Jemen tobt einer dieser Kriege, über die man nicht spricht. Es ist eine universelle journalistische Wahrheit, dass es Kriege gibt, in denen jeder militärische Schachzug dokumentiert wird, die es täglich auf die Titelseiten schaffen (und damit zumindest theoretisch den Druck auf die Politik erhöhen, sie zu beenden) und Kriege,

„rent-a-battlefield“ – der Holocaust in Aleppo und der Niedergang der Diplomatie

Den dritten Jahrestag der Giftgasangriffe von Ghuta vor ein paar Wochen habe ich in einem syrischen Flüchtlingscamp im Libanon verbracht. Der 21. August 2013 ist für Syrer ein so traumatisches Ereignis wie der 11. September für den Westen: er markiert eine Kehrtwende in der Wahrnehmung der eigenen Identität; den Moment,

Hooria Mashhour

– Ein Interview mit der jemenitischen Menschenrechtsministerin –

“All that we want is a state of law where everybody’s rights are respected. It’s very simple really!” (Hooria Mashhour) Neben der Nobelpreisträgerin Tawakul Karman ist Hooria Mashhour eine der bekanntesten Menschenrechtsaktivistinnen, Salih-Gegnerinnen und Feministinnen Jemens. Was für einen großen Beitrag Frauen zur Revolution leisteten wurde sichtbar, als sie im

Kriege, Campusse und andere Schlachtfelder, auf denen uns nicht einmal Gloria Steinem beschützen kann

In unserem 100. Beitrag, am 1. Geburtstag unseres Blogs, muss es natürlich um große Themen gehen, deshalb sprechen wir heute über zwei Dinge, die untrennbar mit dem Thema Feminismus verbunden sind: eine große Frau, Gloria Steinem, und ein großes Drama, Vergewaltigungen. Jaja, ich sehe Sie schon die Augen verdrehen. „Die

The Displaced – Kinder auf der Flucht

– Hana (12) aus Syrien in einem Flüchtlingslager im Libanon –

Think of them, moving silently within the mass migrations and terrified departures, the families running away at night, the human displacements on an unfathomable scale. (…) See them struggling along, year after year after year, carrying the burden of ensuring our future upon their small backs. (Jake Silverstein, „The Displaced“)

Jemen – Stell dir vor es ist Krieg und keiner berichtet darüber

– Ein Interview mit Professor Dr. Barbara Wally –

Vom Jemen wollen wir nichts wissen. Im Nahen Osten gibt es weiß Gott genug Konflikte und Blut, unsere Mitgefühlskapazitäten sind erschöpft, noch mehr Krieg ertragen wir nicht. Also tun wir, was am einfachsten ist: Das ärmste Land der arabischen Region, das immer schon die schlechteste Lobby hatte, einfach ignorieren. Und